Torben und Hermann Schulze, Steinhorst, für herausragenden züchterischen Erfolge geehrt!

AHNSBECK. Gut 80 Mitglieder begrüßte Dieter Köneke zur Mitgliederversammlung des Pferdezuchtvereins (PZV) Celle/Südheide am 28. Februar in Ahnsbeck. Bei den Ehrungen wurden Torben und Hermann Schulze, Steinhorst, besonders hervorgehoben. Der von ihnen gezogene Hengst Sean Connery von Sir Donnerhall/ Rotspon wurde beim Bundeschampionat 2013 Vizechampion der sechsjährigen Dressurpferde.

Bei der Bezirksmeisterschaft der Jungzüchter in Adelheidsdorf sicherte sich Hannah Helms in der Abteilung Pony Alt den Sieg. Die Mannschaft mit Marie Theres Klie, Pia Edzards und Greta Buchholz holten sich den zweiten Platz in der Teamwertung.

In ihrem Tätigkeitsbericht informierte die Geschäftsführerin Heike Wienecke über das PZV- Züchterjahr 2013: Im Mai fanden die Stutenschau und die Stutbuchaufnahme in Beedenbostel statt. Zur Schau erschienen 26 von 37 gemeldeten Stuten. 18 Stuten wurden eingetragen. Das waren 3 Stuten mehr als im Vorjahr. Von 4 Familien waren 3 anwesend. 11 Stuten erhielten einen Ia. Preis, 14 einen I. Preis und 6 Stuten die Anwartschaft auf die Staatsprämie. Siegerstute der Schau wurde die „StPrA. Ruby Suturday“ von Rubinero/ Sherlock Holmes (Bes. Anne van Delden, Niederlande) und beste Springstute die „StPrA Scarlett“ von Stakkato/Ex Libris xx (Bes. Nicole Nehm, Bergen). Als Siegerfamilie wurden drei Töchter von Quaterback aus der Dita von Ne Niro (Bes. Dieter Köneke, Nienhagen) mit der Bewertung „Elitefamilie“ ausgezeichnet.

Auf der Fohlenschau am 7. Juni in Beedenbostel waren von den 42 im Katalog verzeichneten Fohlen 29 erschienen. Bei den dressurbetonten Fohlen siegte ein Stutfohlen von Londontime/ Sandro Hit aus der Zucht von Rolf Deecke, Lachendorf und bei den springbetonten ein Hengstfohlen von Larius W/ Colman aus der Zucht von Antja Beyer, Wiersdorf. Auf dem Lüneburger-Elite Championat am 14. Juli konnte sich in der Abteilung Halbblutstuten die „StPrA Lilith“ von Lauries Crusador xx/ Hohenstein aus der Zucht von Prof. Dr. Bernhard Bauer, Celle, an die Spitze setzen. Die Elitefamilie von Dieter Köneke platzierte sich in der Familienkonkurrenz auf Rang drei.

Bei der Fohlenauktion in Luhmühlen wurde das teuerste Fohlen vom PZV Celle-Südheide gestellt. Dieses war ein Stutfohlen von Sir Donnerhall/ Weltmeyer aus der Zucht von Torben Schulze, Steinhorst. Die Gesamterfolge der Vereinszüchter spiegeln sich in den Jahresgewinnsummen ihrer Zuchtprodukte wieder: 15 Turnierpferde erzielten über 1.000 Euro Jahresgewinnsumme (JGS). Am erfolgreichsten war „Shaitaan“ von Stolzenberg/For Future aus der Zucht von Marie-Clair Wimmer, Meine. Er hatte eine JGS von fast 13.000 Euro. Besonders geehrt wurden Hermann und Torben Schulze, Steinhorst, für ihre besonderen züchterischen Erfolge. Besonders herausgestellt wurde der Hengst „Sean Connery“ von Sir Donnerhall/ Rotspon. Er wurde beim Bundeschampionat in Warendorf 2013 Vizechampion bei den sechsjährigen Dressurpferden.

Michael Wienecke wies in seinem Kassenbericht einen soliden Haushalt aus. Der PZV zählt gegenwärtig 217 Mitglieder. 11 Züchter waren ausgetreten und zwei dazugekommen.

Über die Jungzüchteraktivitäten berichtete Jugendsprecherin Anne-Katrin Meiners. Zahlreiche Jugendliche waren in den Jungzüchterwettbewerben hocherfolgreich. Glückwünsche vom Vorsitzenden Dieter Köneke erhielten: Emelie Inderhees, Charlotte Dern, Zoe Beugger, Maike Gansler, Johanna Götting, Greta Buchholz, Marlene Dern, Celina Scheller, Hannah Helms, Sina Klein, Pia Edzards sowie Marie Theres Klie. Den Vortrag hielt Sven Völz. Er stellte die neue Privathengststation Völz in Bienenbüttel vor.
(Petra von Burchard)



<< Zurück     |     Impressum