Fohlenschau des PZV Celle-Südheide - Spürbarer Rückgang des Pferdenachwuchses

Am 30. Mai fand in Beedenbostel die Fohlenschau des Pferdezuchtvereins Celle-Südheide statt. Wie in anderen Gebieten machte sich auch hier der spürbare Rückgang der Bedeckungszahlen der Zuchtstuten bemerkbar. Es wurden sehr viel weniger Fohlen ausgestellt. Viele interessierte Zuschauer waren vor Ort, um sich über die Zuchtprodukte zu informieren.

Bei den dressurbetonten Hengstfohlen stellten die Richter einen erst am 14. Mai geborenen charmanten, bewegungsstarken Don-Index/Dauphin/Fabriano-Sohn aus der Zucht von Elvira Götting aus Nienhagen an die Spitze. An zweiter Stelle ging ein im Februar geborener Franziskus/Soliman de Hus/Weltmeyer-Sohn von Rolf Deecke, Lachendorf. Den dritten Platz belegte ein Ende März geborener Rotspon/Londonderry/Coralando-Sohn, der bei Heinrich Hacke in Seershausen das Licht der Welt erblickte.

 

 

 

 

Bei den dressurbetonten Stutfohlen siegte eine am 3. April geborene sich gut in Szene setzende Livaldon/Dauphin/Brentano-Tochter aus der Zucht von Rolf Deecke, Lachendorf. Platz zwei sicherte sich eine Ende Februar geborene Don Crusador/Compliment/Prince Orac xx-Tochter von Dieter Köneke, Nienhagen. Rang drei ging an eine am 3. Mai geborene Franziskus/Dauphin/Sandro Hit-Tochter von Rolf Deecke.

 

 

Klaus Dierks aus Ahnsbeck hatte das beste springbetonte Fohlen an den Start gebracht. Die am 10. Mai geborene Diacontinus/Quaid/Stakkato-Tochter wusste sich schwungvoll und locker zu präsentieren. Rolf Deecke stellte das an zweiter Stelle platzierte Stutfohlen von Leviston/Graf Top/Acord II. Rang drei ging an einen am 7. Mai geborenen Sohn von Viscount/Conteur/Dauphin aus der Zucht von Steffi Witt aus Gifhorn.

(Petra von Burchard)



<< Zurück     |     Impressum