Bundeschampionat – Corrida bringt Bundestrainer zum Schwärmen!

Beim diesjährigen Bundeschampionat der Geländepferde trugen mehr als ein Drittel das hannoversche Brandzeichen. Allein bei den Fünfjährigen machten drei Hannoveraner die Medaillenränge unter sich aus und bei den Sechsjährigen holte sich eine Hannoversche Stute die Bronzemedaille.

Bei der Championess der Fünfjährigen, CORRIDA, kamen Bundestrainer Hans Melzer, der Reiter Andreas Dibowski und der Züchter Dr. Rainer Zurmaar (PZV Celle-Südheide) ins Schwärmen. Die Contendro- Espri- Ramiro- Tochter führt im Hintergrund vier Mal den Angloaraber Ramzes AA , den Vollblüzer Der Löwe xx sowie Trakehnerblut im Pedigree. So prägen Adel und Vollblut die 1,65 Meter große Stute.

Andreas Dibowski hat die Stute gekauft und glaubt an sie. Sie hat alles was ein überragendes Vielseitigkeitspferd haben muss: Sie ist sehr ehrgeizig, kann gewaltig springen und lässt sich aber bei aller Leistungsbereitschaft gut händeln.

Text: Petra von Burchard



<< Zurück     |     Impressum