Die Jungzüchter

Logo der Jungzüchter

1988 fanden im hannoverschen Zuchtgebiet die ersten Jungzüchterwettbewerbe statt. Schon damals bestand dieser Wettbewerb aus den drei Bereichen Theorie, Mustern und Herausbringen des Pferdes und schon damals galt das Motto hannoverschen Jungzüchter:

FREUDE AM PFERD
Ziel ist, über die Jungendarbeit in den Pferdezuchtvereinen Züchterkinder und alle anderen an Pferden interessierten Kindern, an Pferde heranzuführen und die Freude am Pferd zu vermitteln. Jungzüchter kann also jeder werden, der zwischen 8 und 21 Jahre alt ist, oder jünger oder älter. Der Jungzüchter, der es schafft den Vereinswettbewerb zu gewinnen, qualifiziert sich für das große Jungzüchterfinale in Verden. Einmal im Jahr treten die besten Jungzüchter aus dem hannoverschen Zuchtgebiet gegeneinander an und bestreiten das Jungzüchterfinale.

In Vorbereitung auf die Wettbewerbe lernt man als Jungzüchter also etwas über den theoretischen Hintergrund von Pferdezucht und Pferdehaltung. Für die praktischen Prüfungsteile gilt zunächst den richtigen Umgang mit Pferden zu erlernen, um sie dann gut geputzt und frisiert im Schritt und Trab den Richtern zu präsentieren. Das einzige, was ein Jungzüchter mitbringen muss, ist Freude und Interesse am Pferd. Ein eigenes Pferd braucht er nicht, denn viele Züchter stellen gerne ihre Pferd für den Wettbewerb zur Verfügung und geben ihr Wissen an interessierte Jungendliche weiter.

Der Pferdezuchtverein CELLE-SÜDHEIDE blickt auf zahlreiche Erfolge zurück. So kamen in den letzen Jahren 15-mal die Sieger des Verbandsfinales aus unserem Verein. Neben zahlreichen Platzierungen auf Bezirksmeisterschaften halten wir auch den Teilnehmerrekord: 81 Jungzüchter gingen 2005 an den Start. Besonders großen Wert legen wir auf das „Herausgebrachtsein“ von Pferd und Vorführer. Dieses hat uns schon zahlreiche Sonderehrenpreise eingebracht, worauf wir sehr stolz sind. Auch Mitglieder des Verbandskaders stammen bzw. stammten vom PZV Celle-Südheide. Neben den vielen Wettbewerben fahren wir mit unseren Jungzüchtern auch gerne mal zum Galaabend nach Verden. Dieses Ziel ist immer sehr beliebt. Auch unser „Nudeltag“, ein ganzer Tag rund ums Pferd mit Nudelessen gehört zu den festen Terminen in unserem Kalender. Dieser Trainingstag findet in der Regel in den Osterferien statt. Gern wird auch der Bezirkslehrgang besucht, auf dem es immer wieder neue Dinge zu erlernen gibt.

Wichtiges für den Jungzüchter WB: Kleidung: feste Schuhe, schwarze oder dunkelblaue Hose, gelbes T-Shirt oder gelber Pullover, weiße Reithandschuhe
Training: Findet so ca. in den 6 Wochen vor dem WB statt. In dieser Zeit wird meistens ca. 3x pro Woche Training angeboten. Die jeweiligen Zeiten werden hauptsächlich in der Reithalle Beedenbostel ausgehängt. Wer Interesse hat, aber nicht ständig vor Ort ist, meldet sich einfach beim Jugendsprecher!

Viel SPASS!   


Bildersammlung Jungzüchter 

     
     
     


Aktuelle Ergebnisse 



<< Zurück     |     Impressum